Hildigund Neubert

Hildigund Neubert

Hildigund Neubert war in der DDR-Opposition aktiv und engagierte sich im Friedenskreis der Evangelischen Studentengemeinde Weimar. Im Jahr 1989 gehörte sie zu den Gründerinnen und Gründern des Demokratischen Aufbruchs. Von 2003 bis Oktober 2013 war sie Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen in Thüringen.

Copyright © Deutsche Gesellschaft, 2010-2018. Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutzerklärung | Impressum
Webdesign by Licht & Linie Berlin.